1230 Wien - Wien 23.,Liesing - Tanja Anyadiaso, BA - Mental Coaching
1230 Wien - Wien 23.,Liesing - Tanja Anyadiaso, BA - Mental Coaching
1230 Wien - Wien 23.,Liesing - Tanja Anyadiaso, BA - Mental Coaching
1230 Wien - Wien 23.,Liesing - Tanja Anyadiaso, BA - Mental Coaching
1230 Wien - Wien 23.,Liesing - Tanja Anyadiaso, BA - Mental Coaching
1230 Wien - Wien 23.,Liesing - Tanja Anyadiaso, BA - Mental Coaching

Scheidung: Wie unterstützen wir unsere Kinder?

Scheidung ist schwierig, besonders für Kinder. Erfahren Sie, wie Sie ihnen mit Offenheit, Stabilität und Liebe helfen können.

Eine Scheidung ist oft eine der schwierigsten und bedrückendsten Zeiten im Leben einer Familie. Während die Eltern versuchen, mit ihren eigenen Emotionen und Problemen umzugehen, dürfen wir nicht vergessen, dass auch die Kinder in dieser Situation leiden. In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihre Kinder während der Scheidung unterstützen können, um sicherzustellen, dass sie sich geliebt und geführt fühlen, während sie diese schwierige Zeit durchleben.

Offene und ehrliche Kommunikation

Kinder brauchen Klarheit, auch wenn die Wahrheit manchmal schmerzhaft ist. Sprechen Sie offen und ehrlich mit ihnen über die bevorstehende Scheidung und erklären Sie ihnen, dass sie nicht für die Situation verantwortlich sind. Lassen Sie sie wissen, dass sie immer noch von beiden Elternteilen geliebt werden und dass sie nicht zwischen ihnen wählen müssen.

Stabilität und Routinen aufrechterhalten

Während sich ihr Leben in vielen Bereichen verändern wird, ist es wichtig, dass Kinder eine gewisse Stabilität und Routine behalten. Versuchen Sie, gemeinsame Aktivitäten beizubehalten oder neue zu schaffen, um ihnen das Gefühl der Normalität zu vermitteln. Halten Sie an ihren etablierten Routinen wie Essenszeiten, Schlafenszeiten und Schulaufgaben fest, um ihnen ein Gefühl von Sicherheit und Kontinuität zu geben.

Emotionale Unterstützung bieten

Kinder können während der Scheidung mit einer Vielzahl von Emotionen konfrontiert werden, darunter Angst, Schuldgefühle, Wut und Traurigkeit. Nehmen Sie sich Zeit, um ihre Gefühlen anzuhören. Bestätigen Sie ihre Emotionen anstatt sie abzustreiten oder zu ignorieren. Ermutigen Sie sie, ihre Gefühle auszudrücken, sei es durch das Malen oder das Schreiben in einem Tagebuch.

Vermeiden Sie Konflikte vor den Kindern

Es ist wichtig, dass Eltern versuchen, ihre Konflikte und Auseinandersetzungen außerhalb der Sicht- und Hörweite der Kinder zu halten. Das Vermeiden von Streitigkeiten oder das negative Sprechen über den anderen Elternteil vor den Kindern ist entscheidend, um ihre emotionale und psychische Gesundheit zu schützen. Zeigen Sie stattdessen Respekt und unterstützen Sie eine positive Beziehung zwischen den Kindern und ihrem anderen Elternteil.

Gemeinsame Entscheidungsfindung

Auch wenn die Ehe endet, bleibt die Elternschaft bestehen. Versuchen Sie, gemeinsam als Eltern Entscheidungen zu treffen, die das Wohl Ihrer Kinder in den Mittelpunkt stellen. Besprechen Sie wichtige Angelegenheiten wie Besuchsregelungen, Schule und medizinische Betreuung. Indem Sie zusammenarbeiten und das Beste für Ihre Kinder anstreben, zeigen Sie ihnen, dass sie immer noch eine Familie sind, wenn auch in einer etwas anderen Konstellation.

Verzichten Sie nicht auf Unterstützung von außen

Fressen auch Sie ihre Gefühle nicht in sich hinein. Gespräche mit Freunden und Familie helfen, mit der neuen Situation besser umzugehen - und damit auch für Ihr Kind da zu sein. Auch professionelle Unterstützung kann nützlich sein. Tanja Anyadiaso, diplomierte Elternbildnerin und Erziehungsberaterin, bietet Elternberatungen nach Scheidungen an und geht individuell auf die Bedürfnisse der Familie ein. Sie unterstützt Eltern und Kinder auf ihrem Weg in den neuen Lebensalltag und hilft dabei wieder ein gesundes und harmonisches Familienleben aufzubauen.

Bei Interesse melden Sie sich zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch an. In dem 20-minütigen Gespräch, klärt Tanja Anyadiaso Ihre Fragen. Danach können Sie entscheiden, ob eine Beratung für Sie passend ist.

Elternberatung nach Scheidungen

Auf Anfrage

Tanja Anyadiaso, BA

Tanja Anyadiaso, BA

Das Unternehmen Tanja Anyadiaso, BA bietet folgende Dienstleistungen (Elternberatung nach Scheidungen) am Standort Wien 1230 Breitenfurter Straße 421-423/5/5 online oder stationär an.


Unternehmensbeiträge

Friedvolle Weihnachten nach der Scheidung – für die ganze Familie

25.11.2023

Friedvolle Weihnachten nach der Scheidung – für die ganze Familie


Finden Sie durch Elternberatung Wege, um nach der Scheidung harmonische Feiertage zu gestalten und unterstützen Sie Ihre Kinder liebevoll. 🎄✨👨‍👩‍👦

Mehr lesen
Tanja Anyadiaso, BA

Tanja Anyadiaso, BA

Mit Liebe und Geduld: So klappt's mit Kind und neuem Partner

03.11.2023

Mit Liebe und Geduld: So klappt's mit Kind und neuem Partner


Liebevolle Integration des neuen Partners ins Familienleben: Mit Unterstützung und Beratung zu harmonischen Beziehungen nach der Scheidung.

Mehr lesen
Tanja Anyadiaso, BA

Tanja Anyadiaso, BA

Scheidung: Wie unterstützen wir unsere Kinder?

01.09.2023

Scheidung: Wie unterstützen wir unsere Kinder?


Scheidung ist schwierig, besonders für Kinder. Erfahren Sie, wie Sie ihnen mit Offenheit, Stabilität und Liebe helfen können.

Mehr lesen
Tanja Anyadiaso, BA

Tanja Anyadiaso, BA

Elternberatung nach Scheidungen: Für einen guten Neustart

29.06.2023

Elternberatung nach Scheidungen: Für einen guten Neustart


Scheidungen stellen den Familienalltag auf den Kopf. Beratungen helfen Eltern und Kindern, sich in dem neuen Lebensabschnitt wohl zu fühlen.

Mehr lesen
Tanja Anyadiaso, BA

Tanja Anyadiaso, BA